"DON'T LIMIT YOUR CHALLENGES - CHALLENGE YOUR LIMITS"

Informationsveranstaltungen

Das AMZ Racing Team sucht begeisterte Nachwuchs-IngenieurInnen für das Herbstsemester 2022! Bist du StudentIn an einer Schweizer Fachhochschule, Universität oder der ETH Zürich und ausserdem neugierig, motiviert und Motorsport begeistert? Dann bewirb dich bei uns und nutze die Chance beim erfolgreichsten Formula Student Electric Team der Welt mitzuarbeiten! Erhalte eine einmalige Möglichkeit praktische Projektarbeit zu sammeln und deine eigenen Ideen vom Papier in die Realität umzusetzen und diese auch praktisch zu testen.

Ab sofort kannst du dich für die nächste Saison bewerben

Bewerbungsinformationen für MAVT und ITET Foku StudentInnen

  • DEADLINE FÜR DIE BEWERBUNG: 05.06.2022 - 23:59

  • TERMINE FÜR DAS BEWERBUNGSGESPRÄCH: Anfang Juni

  • RÜCKMELDUNG BIS: Ende Juni 

  • BEWERBUNG PER MAIL AN: thomatan@ethz.ch und recruiting@amzracing.ch (Bewerbung muss an beide Adressen geschickt werden) und über das Bewerbungsformular vom D-MAVT (Muss über beides gemacht werden)

Für die Bewerbung wird ein Lebenslauf, ein Motivationsschreiben sowie ein aktueller Notenauszug aus MyStudies verlangt. Im Rahmen des Fokusprojektes können 20 Kreditpunkte erarbeitet werden (14 ECTS Fokusprojekt, 6 ECTS unterstützende Vorlesung).

Bewerbungsinformationen für FreelancerInnen (Studiengang & Studienjahr beliebig)

  • DEADLINE FÜR DIE BEWERBUNG: 19.06.2022
  • TERMINE FÜR DAS BEWERBUNGSGESPRÄCH: 20.06.2022 - 30.06.2022
  • RÜCKMELDUNGEN BIS: 03.07.2022
  • BEWERBUNG PER MAIL AN: recruiting@amzracing.ch

Für Freelancer gibt es keine vordefinierte Teilnehmerzahl. Das Projekt kann parallel zum Studium durchgeführt werden. Für die Bewerbung wird ein Lebenslauf sowie ein kurzes Motivationsschreiben verlangt.

Bewerbungsinformationen für sonstige Projektteilnahmen

Es gibt verschiedene weitere Möglichkeiten beim AMZ Racing Team teilzunehmen. Unter anderem können Semester- und Masterarbeiten im Rahmen des Projektes geschrieben werden. Die Betreuer dafür müssen von den Studierenden selbst organisiert werden, der AMZ hilft jedoch bei der Themenfindung.

Nach der ersten Kontaktaufnahme werden die Details individuell abgeklärt.