Die letzten Wochen hatten es in sich! Während das Testen von «eiger» auf Hochtouren läuft waren auch vier Tage im Windkanal und andere Events wie der Zürich E-Prix auf dem Plan, was das aktuelle Team auf Trab hält. Zudem fanden die ersten Race Camps statt, eine gute Möglichkeit sich vorzubereiten. Denn das erste Event steht schon vor der Tür!

Testing

Zur Zeit läuft für die Testsaison – fast jeden Tag geht es für «eiger» auf einen Testplatz. Neben der Zuverlässigkeit des Fahrzeugs werden dabei die unzähligen Regelungsparameter des Fahrzeugs getestet und optimiert. Zudem werden Sensoren in Betrieb genommen und unsere Fahrer trainiert – die Testsaison zählt zu den intensivsten Zeiten des Projekts.

Windkanal

Wie schon in den Jahren zuvor hatten wir die Möglichkeit, die Aerodynamik unseres Autos im Automotive Wind Tunnel Emmen unseres Hauptsponsors RUAG zu validieren und zu verfeinern. Neben den üblichen Kraftmessungen im Windkanal wurde dieses Jahr auch auf eine völlig neue Messtechnologie gesetzt. Die Firma Streamwise GmbH aus Männedorf, gegründet von zwei ETH Ingenieuren bietet Consulting im Bereich Fluid- und Thermodynamik. Mit ihrer Technologie ProCap (kurz für Probe Capture) waren sie schon mit Sportlern wie Dominique Gisin im Windkanal um deren Aerodynamik zu analysieren.

Mehr über diese Themen wie auch unser Erlebnis an der Formel E und der komplette Terminkalender der Events gibt's im neusten Newsletter! (PDF, 5.7MB)